Seiteninhalt

Medienbildung in der Grundschule

Kinder und Jugendliche wachsen heutzutage in einer Mediengesellschaft auf. Die Digitalisierung bringt in rasanter Geschwindigkeit neue Anwendungsmöglichkeiten mit sich und das für alle Altersstufen gleichermaßen: Die digitalen Medien gehören ganz selbstverständlich zum Alltag von Kindern und Jugendlichen - ja, sie haben auch in der Schule längst Eingang gefunden.

Ab dem Schuljahr 2016/2017 ist in den Bildungsplänen der allgemeinbildenden Schulen Medienbildung als Leitperspektive für alle Fächer und alle Klassenstufen festgeschrieben. Das Lernen mit Medien und das Lernen über Medien werden künftig stärker den Unterricht prägen.

Auch in den Grundschulen sollen diese Anforderungen - „sobald die sächliche Ausstattung vorhanden“ (BP GS) ist - umgesetzt werden. Unstrittig ist, dass gerade auch in den Klassen 1 - 4 neben der Vermittlung der basalen Fertigkeiten und der Einübung der Kernkompetenzen wie Lesen, Rechnen und Schreiben die digitalen Medien sinnvoll, spielerisch und kreativ eingesetzt werden können mit dem Ziel, die Kinder auf eine zunehmend digitale Welt altersgerecht vorzubereiten. 

Das Kreismedienzentrum bietet in Kooperation mit seinen Partnern eine Reihe von Unterstützungsangeboten:

Durch Veranstaltung und Workshops bekommen die Lehrkräfte an Grundschulen Einblick in die vielfältigen und faszinierenden Möglichkeiten, Unterricht mit digitalen Medien zu gestalten. Dabei kooperieren wir mit dem Landesmedienzentrum, der LFK, der Amtlichen Lehrerfortbildung und dem Schulamt Konstanz.

Einblicke in die mediale Unterrichtswelt bieten folgende Veranstaltungen des Kreismedienzentrums:

  • Einsatzmöglichkeiten der digitalen Medien in der Grundschule
  • Ohrenspitzer-Projektideen für die Grundschule
  • Wie begleiten wir als Lehrerinnen und Lehrer, aber auch als Eltern unsere Kinder durch den Mediendschungel?
  • Medienentwicklungsplanung für die Grundschule
  • Möglichkeiten der technischen Ausstattung in der Grundschule: Von der Pädagogischen Musterlösung bis zum mobilen Tablet - Klassensatz
  • Die neue SESAM-Mediathek für den Medieneinsatz in der Grundschule
  • Das Internet-ABC: der Internet-Führerschein
  • Trickfilmarbeit in der Grundschule
  • Let´s come and talk together - Austausch von Grundschulkräften über (best) practice Beispiele

Fächerintegrative Ansätze - direkt von Grundschullehrkräften entwickelt und erprobt - bieten die Fortbildungsreihen in den sogenannten Referenzschulen des Landesmedienzentrums BW.
Die Implementierung einer Referenzgrundschule im Landkreis Tuttlingen steht kurz bevor. Voraussichtlichim Januar 2019 kann dieses Projekt des Landesmedienzentrums an den Start gehen. Dann haben die Grundschulen des Kreises die Möglichkeit schulnah praxiserprobte Konzepte kennenzulernen.